JETZT KOMMT

BONNDORF IN FAHRT.

fahrschule probst.

Detlef probst

inhaber und Fahrlehrer

Unterricht

Montag und mittwoch

18.00 -19.30

bürozeiten 17.00 - 18.00

INteraktive unterrichtsmedien

modernes ambiente

07703 2430143

Fahrschule Probst

Schaffhauser Straße 2

79848 Bonndorf im Schw.

 

info@fahrschule-probst.de

Führerscheinklassen

PKW KLASSEN

ZWEIRAD klassen

 

  • klasse B

    Beinhaltet AM,L - ab 18 Jahre, ab 17 bei begleitetem Fahren

    Kraftfahrzeuge - ausgenommen Krafträder - mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 3.500 kg und mit nicht mehr als acht Sitzplätzen außer dem Führersitz (Anhänger bis 750 kg Gesamtmasse sind immer erlaubt, Kombination von Zugfahrzeug und Anhänger darf 3.500 kg zulässiges Gesamtgewicht nicht übersteigen).

  • klasse BE

    nur mit Klasse B - ab 18 Jahre

    Kombinationen, die aus einem Zugfahrzeug der Klasse B und einem Anhänger mit einem zulässigen Gesamtgewicht von max. 3.500 kg bestehen.

  • klasse b mit schlüsselzahl 96

    Beinhaltet AM, L
    nur mit Klasse B - keine eigene Fahrerlaubnisklasse
    ab 17 Jahre mit begleitetem Fahren
    ab 18 Jahre

    Kombination der Klasse B mit Anhänger deren zulässiges Gesamtgewicht 4.250 kg nicht übersteigt.

  • KLASSE MOFA

    ab 15 Jahre
    Mofa und Roller, die maximal 25 km/h schnell fahren, einsitzig sind und deren Verbrennungsmotor nicht mehr als 50 Kubikzentimeter Hubraum haben. Seit dem 01. April 1980 muß der Fahrer eine sog. Mofa-Prüfbescheinigung bei sich haben (§ 4 a StVZO). Diese Prüfbescheinigung ist keine echte Fahrerlaubnis im Sinne der gesetzlichen Vorschriften (das ist besonders wichtig für jemanden, dem die Fahrerlaubnis entzogen wurde - er darf nämlich dann immer noch Mofa fahren).

  • KLASSE Am

    ab 16 Jahre

    Zweirädrige Kleinkrafträder (Mopeds) auch mit Beiwagen und Fahrräder mit Hilfsmotor durch die Bauart bestimmte Höchstgeschwindigkeit bis 45 km/h mit Elektromotor oder andere Verbrennungsmotoren mit einem Hubraum von max. 50 ccm oder bei Elektromotoren eine max. Nenndauerleistung von höchstens 4 kW.

    Dreirädrige Kleinkrafträder (Trike) und vierrädrige Kleinleichtkraftfahrzeuge (Quads) durch die Bauart bestimmte Höchstgeschwindigkeit bis 45 km/h und max. 50 ccm Hubraum bei Fremdzündungsmotoren bzw. bei anderen Verbrennungsmotoren eine max. Nutzleistung bis 4 kW oder bei Elektromotoren bis max. 4 kW Nenndauerleistung.

  • klasse a1

    Beinhaltet AM - ab 16 Jahre

    Leichtkrafträder - Motorrad bis 125 ccm und nicht mehr als 11 kW Motorleistung und einem Verhältnis von Leistung/Leergewicht von maximal 0,1 kWkg. Die bisherige Begrenzung auf 80 km/h für 16- und 17-Jährige entfällt.

    Dreirädrige Kraftfahrzeuge mit symmetrisch angeordneten Rädern mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h und mit einer Motorleistung bis 15 kW oder einen Hubraum von über 50 cm3 bei Verbrennungsmotoren.

  • klasse a2

    Beinhaltet A1, AM - ab 18 Jahre

    Leichtkrafträder (auch mit Beiwagen) - Motorrad bis 35 kW Motorleistung und einem Verhältnis von Leistung/Leergewicht von maximal 0,2 kWkg. Beim 2jährigen Vorbesitz der Klasse A1 ist nur eine praktische Prüfung erforderlich.

  • klasse a

    Beinhaltet A1,A2

    ab 20 Jahre - für Krafträder bei 2jährigem Vorbesitz der Klasse A2 (dann ist zum Aufstieg nur eine praktische, keine theoretische Prüfung erforderlich)

    ab 21 Jahre - für dreirädrige Kfz mit mehr als 15 kW

    ab 24 Jahre - für Krafträder bei Direkteinstieg

    Krafträder (auch mit Beiwagen) leistungsunbegrenzt.

    Dreirädrige Kraftfahrzeuge mit symmetrisch angeordneten Rädern leistungsunbegrenzt.

SONDER KLASSEN

 

TERMINE ERSTE-HILFE-KURSE

Copyright ©2012-15 Fahrschule Probst : Schaffhauser Straße 2 : 79848 Bonndorf im Schw. : Tel 07703 2430143 : info@fahrschule-probst.de : IMPRESSUM : Gestaltung: AGENTUR 7